was ist intelligenz

Was ist Intelligenz?

Was ist Intelligenz? – Wie gehst du an eine solche Frage heran? Jeder von uns gibt dem Begriff eine andere Bedeutung, je nach seinen Fähigkeiten. Wenn du viel gelesen hast, viele Sprachen sprichst und auf verschiedene Weise begabt bist, würdest du das als Intelligenz bezeichnen. Jemand anderes würde vielleicht sagen, dass du die Fähigkeit haben musst, zu unterscheiden, ohne zu wählen. Eine andere Person würde sagen, dass es Intelligenz ist, die komplexe Funktionsweise eines Computers zu verstehen.

So wird jeder, je nach Vorliebe, Vorurteil, Voreingenommenheit und Schlussfolgerung, sagen, was Intelligenz ist. Aber um herauszufinden, was Intelligenz wirklich ist, müssen wir erst einmal feststellen, was sie nicht ist. Wir müssen die Unintelligenz identifizieren, um herauszufinden, was Intelligenz ist. Durch die Negation kommst du zum Positiven, aber wenn du mit dem Positiven beginnst, landest du beim Negativen. Also fangen wir jetzt damit an, herauszufinden, was Intelligenz nicht ist. Das heißt, wir denken gemeinsam nach. Nicht, dass ich dir etwas vorschreibe, aber wir untersuchen gemeinsam dieses riesige und komplexe Problem. Und um das zu tun, müssen wir zuerst negieren.

Was ist keine Intelligenz? Ist Krieg Intelligenz? All die Gemeinheit, Hässlichkeit, Brutalität, das Blutvergießen und das Töten von Menschen und Tieren, den Walen des Ozeans – ist das Intelligenz? Wir töten unaufhörlich, nicht nur die Natur, sondern auch uns selbst; unser Denken degeneriert. Wir sehen, dass Krieg nicht intelligent ist, aber wir führen ihn trotzdem. Jeder Einzelne von uns ist dafür verantwortlich, aber ich bin mir nicht sicher, ob du diese Verantwortung anerkennen würdest. Gegenwärtig gibt es Kriege auf der Welt, in denen wir uns gegenseitig für Ideen und Ideale töten, um unseren Status und unsere Macht als Nationen zu behaupten, damit wir nicht überfallen oder eingekreist werden. Ist dies das Handeln von Intelligenz?

Die Menschen, die sich in einer langen Zeitspanne entwickelt haben, haben zwei schreckliche Weltkriege hinter sich und bereiten sich dennoch auf einen weiteren vor. Das ist offensichtlich ein Akt großer Dummheit. Eine der Ursachen dafür ist der Nationalismus, ein verherrlichtes Stammesdenken: mein Land, mein Raum, mein Volk, meine Tradition, mein Gott. All diese Aktivitäten sind das Ergebnis von Dummheit, nicht von Intelligenz. Ich denke, ihr werdet mir da alle zustimmen. Aber anerkennen wir auch die Tatsache, dass es dumm ist, anstatt sie nur verbal zu behaupten?

Was ist unsere Verantwortung, wenn du das siehst? Wenn ich zu einem bestimmten Stamm mit seinem Nationalismus oder zu einer religiösen Sekte gehöre, die zu Spaltung und damit zu Konflikten führt, akzeptiere ich entweder diesen Konflikt und folge dem üblichen traditionellen Weg oder ich gehöre tatsächlich keinem Land, keinem Stamm, keiner Gruppe, Sekte oder Religion mehr an. Denn das sind die Faktoren der Spaltung und damit des Konflikts und des Verfalls des Denkens, der uns allen widerfährt. Konflikte sind ein wichtiger Faktor für den Verfall des Denkens, und die Menschen sind von Kindheit an bis zu ihrem Tod in ständigem Konflikt über die eine oder andere Sache; Konflikte entstehen, wenn es Widersprüche gibt, wenn du etwas sagst und etwas ganz anderes tust. Das ist Heuchelei.

Nationalismus ist einer der Konfliktfaktoren, genauso wie das Festhalten an Vorurteilen. Das Wort Vorurteil bedeutet vorgefasste Meinung. Und wir sind voller Vorurteile: deine Meinung gegen die eines anderen. Die politische Meinung spaltet die Menschen auf der ganzen Welt. Eine Meinung ist eine Vermutung, die nicht bewiesen ist, auf einer emotionalen Reaktion und auf einer Schlussfolgerung beruht. Das spaltet die Menschen, und deshalb gibt es Konflikte. Können wir – bitte hör zu, mein Freund – ohne Meinungen und Vorurteile leben? Schließlich ist es eine Meinung, wenn du als Christ fest an einen Gott glaubst und jemand anderes, ein Hindu oder Buddhist, an etwas anderes glaubt. Dein Glaube an einen Erlöser ist nur eine Sache des Glaubens oder der Überzeugung ohne jeglichen Beweis. Und dein Glaube hat nicht zum Frieden in der Welt beigetragen.

Wenn du all das siehst, wie Glaube, Vorurteile, Schlussfolgerungen und Ideale die Menschen spalten und somit Konflikte hervorrufen, dann siehst du, dass solche Aktivitäten offensichtlich nicht intelligent sind. Wirst du all deine Vorurteile, all deine Meinungen darüber, was du bist, was du nicht bist, was du sein solltest und so weiter, fallen lassen? Wirst du all das fallen lassen, damit du einen freien, unbelasteten Geist hast? Wenn du sagst, dass das unmöglich ist, wirst du nie selbst herausfinden, was es heißt, intelligent zu sein. Du wirst also immer nach Sicherheit in einer Illusion suchen und dann, wenn du sie nicht findest, in Aufruhr, Verwirrung und Neurosen geraten und in Sentimentalität, Romantik oder Sinnlichkeit flüchten. Das ist es, was hier passiert.”

J. Krishnamurti
Excerpt from Can Conflict End?

was ist intelligenz
Was ist Intelligenz?
Nach oben scrollen
error: Hinweis: Inhalt ist geschützt !!